Neuste Artikel

Suchen...

Zugriffe

Anzahl Beitragshäufigkeit
793856

Besucher

seit 25.05.2014

Flag Counter

- Vereinte Nationen würdigen Volvo Elektrostrategie

K1600 207937 Volvo T8 Twin Engine Flotte   US GB

Vereinte Nationen würdigen Volvo Elektrostrategie 

  • Volvo neuer LEAD Member von UN Global Compact

  • E-Autos, Plug-in-Hybride, Mildhybride: Ab 2019 wird jeder neue Volvo elektrifiziert

  • Volvo Strategie ist ein Wendepunkt für die Automobilbranche 

Köln. Volvo ist von den Vereinten Nationen (UN) für seine wegweisende Elektrifizierungsstrategie gewürdigt worden. Der jüngste Report von UN Global Compact, der weltweit größten Initiative für nachhaltige Unternehmensführung, beschäftigt sich mit den Fortschritten der Global Compact Mitglieder bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele. Volvo Präsident und CEO Håkan Samuelsson wird darin als einer von zehn Unternehmens-Chefs genannt, die sich durch besonders mutiges Handeln ausgezeichnet haben. Vorgestellt wurde der Report in dieser Woche beim jährlichen Global Compact Meeting in New York. 

Global Compact würdigt außerdem Volvo Cars als LEAD Member und damit als eines der engagiertesten und ambitioniertesten Unternehmen innerhalb von Global Compact. Volvo, Gründungsmitglied der Initiative, ist unter insgesamt 9.500 Mitgliedern eines von nur 44 LEAD Unternehmen – und einer von nur zwei Autoherstellern.

K1600 199902 H kan Samuelsson President CEO Volvo Car Group

Im Report mit dem Titel „Business-Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung“ stellt Håkan Samuelsson die Gründe für die im Juli dieses Jahres bekanntgegebene Elektrifizierungsstrategie vor: „Wir sind davon überzeugt, dass dies die richtige Zukunft für Volvo Cars ist und dass wir dadurch stärker werden. Es ist eine gesunde Geschäftsstrategie.“ Volvo wurde damit zum ersten etablierten Automobilunternehmen, das sich komplett der Elektrifizierung verschreibt und sie zum Kern seines künftigen Geschäfts macht. Ab dem Jahr 2019 wird jedes neu eingeführte Volvo Fahrzeug über einen elektrifizierten Antrieb verfügen; dieser Schritt markiert das historische Ende von Fahrzeugen, die ausschließlich von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden.

K1600 170158 Volvo S90 Twin Engine

Die Ankündigung war ein Wendepunkt für die Automobilindustrie. Inzwischen sind andere Automobilhersteller mit ähnlichen Ankündigungen dem Beispiel von Volvo gefolgt. 

Volvo wird zwischen 2019 und 2021 fünf rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf den Markt bringen – drei Volvo Modelle und zwei Polestar Performance Modelle. Hinzu kommen Plug-in-Hybrid- und Mildhybrid-Fahrzeuge in allen Modellreihen. Volvo bietet damit eines der umfassendsten elektrifizierten Modellportfolios aller Automobilhersteller. 

K1600 205075 Volvo XC60

„Volvo geht voran und es zeigt sich nun, dass die Automobilindustrie aufwacht und sich ihrer Verantwortung stellt. Wir sind stolz darauf, ein LEAD Member von UN Global Compact zu sein und für unser branchenweit führendes Bekenntnis zu einer elektrischen Zukunft gewürdigt zu werden“, sagte Stuart Templar, Direktor Nachhaltigkeit bei Volvo Cars. 

K1600 205076 Volvo XC60

Der vollständige UN Global Compact Bericht und das Interview mit Håkan Samuelsson zur Volvo Elektrifizierungsstrategie sind hier zu finden. 

K1600 201098 XC90 T8 R design

Im Mai dieses Jahres war Volvo in seiner Unternehmenszentrale in Göteborg Gastgeber des alle zwei Jahre stattfindenden Meetings des Nord-Netzwerks von UN Global Compact. Es war eines der größten Zusammentreffen von Nachhaltigkeitsexperten nordischer Unternehmen unter der Federführung der Vereinten Nationen. 

Die Volvo Car Group 2016 

Im Geschäftsjahr 2016 vermeldete die Volvo Car Group ein operatives Rekordergebnis von 11,01 Milliarden Schwedischen Kronen (rund 1,2 Milliarden Euro) gegenüber 6,6 Milliarden SEK (circa 698 Millionen Euro) im Jahr zuvor. Der Umsatz kletterte auf 180,7 Milliarden SEK (19,1 Milliarden Euro).Der Absatz erreichte 2016 ein neues Allzeithoch von 534.332 Fahrzeugen, ein Plus von 6,2 Prozent gegenüber 2015. Der Rekordabsatz und der operative Gewinn bestärken Volvo auf seinem Weg, weiter in den weltweiten Transformationsprozess zu investieren. 

Über die Volvo Car Group

Volvo wurde 1927 gegründet. Heute zählt die Marke zu den bekanntesten und angesehensten weltweit, mit 534.332 verkauften Fahrzeugen in rund 100 Ländern im Jahr 2016. Seit 2010 befindet sich Volvo Cars im Besitz der chinesischen Zhejiang Geely Holding (Geely Holding). Bis 1999 gehörte Volvo Cars zur Swedish Volvo Group, ehe das Unternehmen von der Ford Motor Company erworben wurde.

Im Dezember 2016 arbeiteten mehr als 31.000 Menschen weltweit für Volvo Cars. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Göteborg (Schweden). Hier sind auch große Teile von Produktentwicklung, Marketing und Verwaltung angesiedelt. Die chinesische Zentrale von Volvo Cars ist in Shanghai. Die Fahrzeugproduktion erfolgt hauptsächlich in den Werken in Göteborg, Gent (Belgien) und Chengdu und Daqing (China). Motoren werden im schwedischen Skövde und im chinesischen Zhangjiakou produziert, Karosserieteile werden in Olofström (Schweden) gefertigt.