Suchen...

Zugriffe

Anzahl Beitragshäufigkeit
1083407

Impressum

Besucherzaehler 

Besucher

seit 25.05.2014

Flag Counter

- Neue Volvo „Schwedenversicherung“ erfolgreich im „Autohaus VersicherungsMonitor 2016“

K1600 199918 Volvo Schwedenversicherung erfolgreich im Autohaus VersicherungsMonitor

Neue Volvo „Schwedenversicherung“ erfolgreich im „Autohaus VersicherungsMonitor 2016“

  • Erster Platz bei den kleinen Importfabrikaten mit Gesamtnote 2,17

  • Umfangreiches Leistungsspektrum und kompetente Ansprechpartner überzeugen

  • Zusammenarbeit mit AVS Automotive VersicherungsService und der Allianz

Köln. Die erst im Frühjahr 2016 ins Leben gerufene „Schwedenversicherung“ von Volvo Car Germany feiert im aktuellen „Autohaus VersicherungsMonitor“ auf Anhieb einen Erfolg. Das Angebot der schwedischen Premium-Marke überzeugt die deutschen Vertragspartner – und gewinnt das Ranking des Fachmagazins „Autohaus“ in der Kategorie „Kleine Importfabrikate“. Mit einer Note von 2,17 landet Volvo zusätzlich auf einem starken vierten Platz in der Gesamtwertung.

K1600 199919 Volvo Schwedenversicherung erfolgreich im Autohaus VersicherungsMonitor

Die „Schwedenversicherung“ von Volvo überzeugt auf ganzer Linie. Das überdurchschnittliche Leistungsspektrum und die Angebotspalette erhalten Bestnoten. Auch die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter im Innen- und Außendienst wird von den Volvo Händlern besonders positiv wahrgenommen. Die Ansprechpartner im Außendienst haben zudem eine hohe Entscheidungskompetenz, die über dem Branchenschnitt bewertet wird. Im Vergleich zum Vorjahr beurteilen die Vertragspartner zudem die Qualität und Häufigkeit von Sonderaktionen, den Zahlungsumfang und das Anreizsystem für das eigene Autohaus besser.

„Mit unserer eigenen Versicherung können wir Volvo Kunden ein maßgeschneidertes und attraktives Angebot machen, das Vorteile für alle Beteiligten bietet. Die Schwedenversicherung gewährleistet zum Beispiel, dass die hohen Volvo Standards auch bei Fahrzeugreparaturen eingehalten werden. Gleichzeitig bindet es Kunden an unsere Vertragspartner“, erklärt Thomas Mengelkoch, Direktor Finanzen der Volvo Car Germany GmbH und Geschäftsführer der VCIS Germany GmbH (Volvo Car Insurance Services).

VCIS Germany bietet die „Schwedenversicherung“ an. Das Joint-Venture wurde vom Importeur der schwedischen Premium-Marke, Volvo Car Germany, und der AVS Automotive VersicherungsService GmbH, der Tochter der Maiden Rückversicherungs-Holding, gegründet. Kooperationspartner ist die Allianz VersicherungsAG, die unter anderem für die Volvo Auto Versicherung verantwortlich zeichnet. Ansprechpartner für die Kunden sind die Volvo Vertriebspartner vor Ort, die von einem exklusiven Außendienst-Team unterstützt werden.

„Wir freuen uns, dass die Schwedenversicherung im Handel so gut ankommt. Der Erfolg herstellereigener Versicherungsprogramme hängt maßgeblich von der konsequenten Einbindung und Umsetzung im Autohaus ab. Die Bewertung im VersicherungsMonitor zeigt, dass die Vertragspartner zufrieden sind“, sagt Susan Sahl Poynor, Managing Director der AVS Automotive VersicherungsService GmbH und gemeinsam mit Thomas Mengelkoch Geschäftsführerin von Volvo Car Insurance Services. „Dies bildet die Grundlage für eine hohe Kundenzufriedenheit.“

Für den „Autohaus VersicherungsMonitor“ befragt das Marktforschungsunternehmen Puls jedes Jahr rund 1.000 Markenhändler in Deutschland zur aktuellen Zufriedenheit mit ihren Kfz-Versicherern. Die Vertragspartner vergeben Schulnoten für insgesamt 30 Einzelkriterien, die sich thematisch um das Versicherungsprodukt an sich, aber auch um Verkaufsunterstützung, Schadensabwicklung und -regulierung, Innen- und Außendienst sowie die Vertriebsstrategie des Herstellers drehen.